Speisekarte Sportgaststätte Leukersdorf

Liebe Gäste, werte Kollegen, hier findet ihr alle aktuellen Neuregelungen, die unser Unternehmen betreffen.

Wir haben uns Gedanken gemacht, und euch ein paar der Hintergründe für unsere Entscheidung notiert.Vor der Krise habe ich mich oftmals mit Veränderungen in unserem Betrieb schwer getan und manchmal hätte ich gerne, neben dem guten Geschmack, auch mehr meiner Überzeugung mit auf den Teller gebracht. Ich hatte dabei oftmals das Bild eines voll beladenen Frachtschiffs vor Augen. Wenn das bei rauer See eine abrupte Wendung vollzieht, geht Ladung über Bord. So angebracht diese Bedenken auch waren, so lähmend sind sie auch.

Corona hat uns jetzt ordentlich eine vor den Bug gehauen und aus vollem Lauf gestoppt. Es ist uns jedoch gelungen, quasi über Nacht, aus dem Kahn ein Wasserflugzeug zu bauen und mit eurer Hilfe hat es alle Passagiere sicher bis hier her gebracht.
Die Instrumente versagen und wir fliegen nur noch auf Sicht. Um die Höhen und Tiefen auf unserem Kurs einzuschätzen, hat sich der Buschfunk unter den Kollegen bewährt.
Was heute gilt, kann morgen schon wieder ganz anders sein. Wir sind zu der Überzeugung gelangt, dass unsere wichtigsten Eigenschaften jetzt Flexibilität und Mut zur Veränderung sind. Gemeinsam mit fest in der Region verwurzelten Partnern wollen wir die regionalen Kreisläufe fördern. Corona bietet mir auch die Chance einmal genauer zu definieren, wer wir denn in Zukunft einmal sein wollen. Beeindruckt von der Verantwortung die uns das Land Sachsen übertragen hat, haben wir neu über den Begriff Verantwortung nachgedacht.

Mittwoch in den frühen Morgenstunden haben wir uns auf den Weg nach Erlbach-Kirchberg begeben, zum Demeter Biohof Vogel. Mit Denise und Thomas verbindet uns die Liebe zu den Tieren und der Respekt vor der Tatsache das diese ihr Leben geben müssen damit wir Fleisch essen können. Die Schlachtung erfolgt direkt vor Ort und unsere Auszubildenden Florian und Dominic durften beim Zerlegen helfen. Zeit für ein kleines Gespräch findet sich immer. Ich bin gern hier, denn auf dem idyllisch gelegenen Hof scheinen die Uhren etwas langsamer zu gehen.

Dem Ehepaar Vogel stehen die Sorgen ins Gesicht geschrieben, auch die Landwirte haben große Kunden verloren.
Dieser Angus ist der dritte Jungbulle den wir im Ganzen verarbeiten. Tolles Fleisch. Kräftig in Farbe und Geschmack. Zart marmoriert. Demeter Bio Qualität. So langsam wissen wir mit einem ganzen Rind umzugehen, das lohnt sich für Land- und Gastwirt.

Gemeinsam mit der Bäckerei im Ort wurden schon eine ganze Menge gute Pläne in die Tat umgesetzt also sind sie auch jetzt wieder verlässliche Partner um für euch die perfekten Burgerbrötchen zu entwickeln. Sonntag Abend gibt es die ersten Kostproben.

Um die bestehenden Kontaktbeschränkungen einhalten zu können, und trotzdem wirtschaftlich zu bleiben, gelten vorläufig geänderte Bedingungen.
Der Mund- Nasenschutz wird bitte erst am Tisch abgelegt. Auf den Wegen und in den sanitären Einrichtungen sollte der Mund- Nasenschutz, wie auch im öffentlichen Raum, getragen werden, wenn der Mindestabstand von 1,50 m nicht eingehalten werden kann.
Die Nachverfolgung der Infektionskette gilt als eines der wichtigsten Werkzeuge zur Eindämmung der Pandemie. Da die Umsetzung mit dem Datenschutz schwierig wird, möchten wir euch bitten, pro Tisch oder Gesellschaft, freiwillig eine Visitenkarte oder einen handgeschriebenen Zettel mit den Kontaktdaten eurer Wahl, in einen von uns bereit gestellten Behälter zu werfen. Wir sammeln diese dann nach Datum und vernichte sie nach vier Wochen. Ihr seid dann dafür verantwortlich im Notfall die Personen eures Tisches zu benennen.
Der führende Virologe Deutschlands, der direkt am Coronavirus arbeitet, vermutet, dass 50% der Neuinfektionen durch Aerosole ausgelöst werden.
Damit bietet der „Spuckschutz“ nur beschränkte Sicherheit. Vielen Dank Druckerei Stark in Stollberg für die schnelle Umsetzung unserer Wünsche. Die einzige Möglichkeit einen geschlossenen Raum zu entschärfen, ist regelmäßiges Lüften. Orientiert euch also bitte bei eurem Besuch an den Außentemperaturen. Denkt an die Omi, der es immer zieht, und nehmt vorsorglich ein Tuch und Jäckchen mit.

Die frisch renovierten Räume strahlen wie eine junge Braut, deshalb war es uns unmöglich, sie untenrum nackt zu lassen. Danke Gastronomiefachhandel Lukas in Sehmatal für die schnelle Lieferung der desinfizierbaren Tischauflagen. Liebe Gäste, bitte nehmt erst an einem Tisch Platz wenn er gereinigt und desinfiziert wurde.
Wir bitten euch, vor dem Eintritt den Desinfektionsspender am Eingangsbereich zu nutzen.

Trotz steigender Lebensmittelpreise und zusätzlichem Mehraufwand, bleiben unsere Preise auf dem „vor Corona Niveau“. Wir haben zwar herbe Einbußen hinnehmen müssen, doch soll das auch ein Dankeschön sein an unsere treuen Gäste. Viele von euch sind bereits auch von Kurzarbeit betroffen. Deshalb haben wir uns letztendlich auch gegen eine „Coronapauschale“ pro Kopf entschieden. Statt dessen versuchen wir die Kosten zu decken indem wir effizienter werden und unsere Öffnungszeiten sehr wirtschaftlich planen. Unser teuerstes Gut sind unsere fleißigen und ambitionierten Mitarbeiter.

Unsere im Haus gültige Speisekarte findet ihr ab sofort hier auf unserer Website.
Ein entsprechendes Gäste W-Lan haben wir dank der Firma WHS in Thalheim. Wer kein Smartphone am Tisch hat, dem können wir auch noch anderweitig helfen. 😉

Die Liefer- und Abholbedingungen bleiben unverändert, die Liefer- und Abholgerichte findet ihr ► HIER

Im Moment erscheint es nicht sinnvoll an den umsatzschwachen Tagen zu öffnen. Bis auf Weiteres gelten folgende Öffnungszeiten im Haus:

Donnerstag 18.00 – 20.00 Uhr

Freitag 18.00 – 20.00 Uhr

Samstag 18.00 – 21.00 Uhr

Sonntag 11.00 – 20.00 Uhr

Selbstverständlich können nach individueller Absprache die Zeiten ausgeweitet werden. Terasse = Selbstbedienung.

Der Rippchentag ist ab nächster Woche wieder wie gewohnt Donnerstags.

Bitte beachtet die allgemeinen Hygieneregeln.

Ich weiß das war jetzt ganz schön viel Information auf einen Haufen. Wir hoffen das uns der Spagat zwischen Gastlichkeit und Infektionsschutz gelingt und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.

Weiterhin werden wir uns nach Kräften stark machen für eine gemeinsame Strategie um den aktuellen Problemen der Landwirte, Gastronomen und Tourismus zu begegnen. Gemeinsam können wir regionale Eigenheiten und Spezialitäten entwickeln und gezielt vermarkten.

In diesem Sinne – Glück Auf!

hERZliche Grüße
Claudia

Sportgaststätte Leukersdorf

Speisekarte

Abholadresse

Sportgaststätte Leukersdorf

Siedlerstraße 28
09387 Jahnsdorf OT Leukersdorf

 

Telefon für Lieferservice und Bestellungen:

0371 220733

 

 

Vorläufige Öffnungszeiten:

Donnerstag 18.00 – 20.00 Uhr

Freitag 18.00 – 20.00 Uhr

Samstag 18.00 – 21.00 Uhr

Sonntag 11.00 – 20.00 Uhr

 

Q

Wegen eines Trauerfalles beginnen wir mit unserem Liefer- und Abholdienst erst am Samstag, den 21.03.2020

Wir bitten um Verständnis!